Folgen

Hofflohmärkte

Bei den Hofflohmärkten veranstalten mehrere Häuser einer Nachbarschaft an einem von nebenan.de vorgeschlagenen Tag private Flohmärkte in ihren Höfen, Gärten, Garagen oder privaten Parkplätzen. Gemeinsam entsteht so ein farbenfroher Basar mit vielen kleinen Ständen in der Nachbarschaft.
 
4 Schritte bis zu eurem Hofflohmarkt:
  1. Melde dich mit deinem Hof an (mehr dazu unter Anmeldung). Falls du in deiner Nachbarschaft noch der erste Teilnehmer bist, erstellen wir in deinem Namen eine Veranstaltung für die Hofflohmärkte.

  2. Sage deinen Nachbarn Bescheid und motiviere weitere Teilnehmer. Denn nur mit vielen Höfen werden eure Hofflohmärkte zum echten Erfolg.

  3. Bei mehr als 5 Höfen schicken wir euch 2 Wochen vor euren Hofflohmärkten Übersichtspläne zu. So können euch die Besucher ganz einfach finden. Die Karte verschicken wir per Post zusammen mit Luftballons, um eure Höfe zu kennzeichnen. Aber erst ab 5 Höfen und nur, wenn die Anmeldung 5 Tage vor dem geplanten Hofflohmarkt Termin eingeht.

  4. Verteil die Flohmarktkarten und schmücke deinen Hof mit Luftballons und Schildern. Je bunter, desto mehr Besucher.

 
Anmeldung:
Das Wichtigste zu wissen ist, dass du die Anmeldung für einen Hofflohmarkt nicht direkt über die nebenan.de Plattform läuft, sondern über eine Extra-Seite. Diese Extra-Seite für die Anmeldung hat zwar auch nebenan.de in der Adresszeile, ist aber genau genommen eine andere Webseite. Das haben wir so gemacht, damit man sich auch anmelden kann, wenn man nicht auf nebenan.de angemeldet ist.
 
Du meldest dich unter diesem Link an: www.nebenan.de/hofflohmaerkte. Wenn du ein bisschen weiter unten schaust, siehst du das Feld "Hofflohmarkt finden", in welches du deine Postleitzahl eingeben kannst.
 
Auf der Karte darunter siehst du jetzt einige Nachbarschaften mit grünen runden "i"-Buttons darin. Du kannst die Karte über das Plus-Zeichen am linken Rand vergrößern, um die Straße zu finden, in der du wohnst. Klicke dann auf das "i" in der Mitte deiner Nachbarschaft, um nähere Informationen über den Hofflohmarkt in dieser Nachbarschaft zu sehen.
 
Am unteren Rand der Karte wird der xx.xx. als Termin der Hofflohmärkte in deiner Nachbarschaft genannt und daneben ist ein grüner Button "Jetzt Stand anmelden"- Klicke da drauf.
 
Es öffnet sich ein Fenster in welches du deinen Namen, deine Email-Adresse und die Adresse, wo dein Stand sein wird (also dein Garten oder Hof) eintägst. Wenn du bereits in dein nebenan.de-Profil eingloggt bist, erscheinen dein Name und deine Email-Adresse bereits vorausgefüllt.
 
Jetzt nur noch auf "Jetzt Stand anmelden" klicken und du bist offiziell angemeldet :)



WICHTIGE FRAGEN:

Warum wird in meinem Namen ein Beitrag erstellt, wenn ich der erste Teilnehmer bin?

Je mehr Teilnehmer, desto mehr Spaß machen die Hofflohmärkte. Deshalb wird automatisch eine Veranstaltung in deiner nebenan.de-Nachbarschaft erstellt, sobald sich der erste Teilnehmer angemeldet hat. Dadurch entsteht keinerlei Verantwortung für dich. Ziel ist es lediglich, deine Nachbarn über den geplanten Hofflohmarkt zu informieren und Mitstreiter auf nebenan.de zu gewinnen.

Was tue ich, wenn ich von der Hausverwaltung oder dem Eigentümer keine Erlaubnis erhalte?

In diesem Fall kannst du dich ganz einfach bei einem anderen Hof dazu stellen. Frage deine Nachbarn auf nebenan.de, um einen Hof in deiner Nähe zu finden. Du kannst dafür zum Beispiel die Veranstaltung in deiner Nachbarschaft nutzen.

Entstehen bei den Hofflohmärkten Kosten für mich?

Nein, die Teilnahme an den Hofflohmärkten ist gratis und ist mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden.

Wie erfahren die anderen Nachbarn von den Hofflohmärkten?

Du hast die Möglichkeit Aushänge in deiner Nachbarschaft zu verteilen, um möglichst viele Anwohner auf die Hofflohmärkte aufmerksam zu machen. So werden die Hofflohmärkte mit deiner Hilfe zum echten Erfolg!

Wie erfahre ich, welche Höfe und Nachbarn bereits mitmachen?

Bei mindestens 5 teilnehmenden Höfen veröffentlichen wir 2 Wochen vor dem Beginn der Hofflohmärkte eine Übersichtskarte. Du kannst jedoch schon vorher deine Nachbarn auf nebenan.de fragen, wer dabei ist.

Ich kann/konnte leider nicht an dem geplanten Termin teilnehmen. Wie kann ich dennoch bei den Hofflohmärkten mitmachen?

Frage deine Nachbarn auf nebenan.de, ob sie Lust haben einen weiteren Hofflohmarkt zu veranstalten. Idealerweise wählst du einen Termin mit zwei Monaten Vorlauf aus. So hast du die Möglichkeit ordentlich Werbung zu machen. Bitte die Nachbarn sich bei dir anzumelden und erstelle 2 Wochen vor Beginn eine Übersichtskarte mit allen teilnehmenden Höfen.

Was ist nebenan.de?

Nebenan.de ist eine kostenlose, lokale Plattform zum Aufbau und zur Pflege nachbarschaftlicher Beziehungen. Kennenlernen, teilen, helfen, schenken, informieren, zusammenkommen – nebenan.de bietet Nachbarn die Möglichkeit in Kontakt zu treten und Nachbarschaft aktiv zu leben.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen