Folgen

Wofür dient der Marktplatz in deiner Nachbarschaft?

Wofür dient der Marktplatz in deiner Nachbarschaft?

 

  1. Der Marktplatz ist für Privatkäufe und -verkäufe, sowie Gesuche und Tauschangebote da.
    1. Aktuell ist nebenan.de nur für Privatpersonen nutzbar. In Zukunft wird es auch die Möglichkeit geben, als in der Nachbarschaft ansässiges Gewerbe und Dienstleistungsunternehmen teilzunehmen. Wenn es soweit ist, werden wir alle Nachbarn darüber informieren.
    2. Bitte verzichte darauf, mehrere Beiträge zum gleichen Angebot zu schalten. nebenan.de ist eine Plattform für nachbarschaftlichen Austausch.
    3. Wenn du ein Verkaufsangebot als normalen Beitrag schaltest, musst du damit rechnen, dass er gemeldet oder entfernt wird.
  2. Was darf nicht verkauft werden?
    • konkrete gewerbliche Angebote wie z.B. Immobilien oder Versicherungen (es darf keine Gewinnerzielungsabsicht vorliegen)
    • Angebote im Namen eines Unternehmens
    • Dienstleistungsangebote
    • Medikamente
    • Tiere 

Im Folgenden haben wir ein paar Beispiele erstellt, die euch die Nutzung des Marktplatzes verdeutlichen:

 

  1. Du bist Versicherungsvertreter: Du kannst in einem Beitrag deine Nachbarn gern darüber informieren, dass du Versicherungsvertreter bist und sich deine Nachbarn bei dir melden können,  falls sie deine Hilfe brauchen. Unsere Nutzungsbedingungen erlauben keine konkreten Versicherungsangebote.
  2. Du hast eine Bäckerei in der Nachbarschaft: Du kannst deine Nachbarn gern darüber informieren, dass es diese Bäckerei in eurer Nachbarschaft gibt und du dort arbeitest. , Es ist jedoch nicht zulässig konkrete Angebote, die es aktuell in der Bäckerei gibt, zu schalten.
  3. Du bist Yoga-Lehrer/in: Du kannst deine Nachbarn darüber informieren, dass du Yoga unterrichtest, zum Beispiel in der Beschreibung über dich in deinem Profil. Über die entsprechende Verschlagwortung können sich Interessierte per persönlicher Nachricht bei dir melden. Bitte erstelle keine konkreten Angebote zu Terminen und Preisen als öffentlichen Beitrag.  Du kannst aber gern eine Gruppe für interessierte Nachbarn gründen, in der du über deine Angebote informierst.

 

Wenn du ein in der Nachbarschaft ansässiges Gewerbe betreibst, bitten wir dich noch um ein wenig Geduld. Bis dahin empfehlen wir dir, deine Tätigkeit in dein Profil zu integrieren, um deine Nachbarn so darauf aufmerksam zu machen. Bitte denke immer daran, dass sich aus deinem Angebot ein Mehrwert für deine Nachbarschaft ergeben sollte.  




War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen