Folgen

Was ist ein Browser und wie leere ich den Browsercache?

Der Browser ist das Fenster, mit dem du ins Internet gehst. Die gängigsten Browser sind Google Chrome und Mozilla Firefox  Der Cache ist so etwas wie der Speicher deines Browsers. Dort werden alle deine Aktivitäten im Netz protokolliert. 

Folgend sind Beschreibungen, wie du in den verschiedenen Browsern den Cache leeren kannst: 

Cache leeren in Firefox

  1. Klicke rechts oben auf die drei horizontalen Linien. Diese findest du auf der gleichen Höhe wie die Adressleiste.
  2. Klicke nun auf das Zahnrad Einstellungen.
  3. Es öffnet sich ein neuer Tab. Klicke links im Menü auf Erweitert.
  4. Im Haupt-Frame dann bitte auf die Registerkarte Netzwerk klicken.
  5. Nun hast du die Möglichkeit, auf Jetzt leeren zu klicken, um den Browser Cache zu leeren.

Firefox ermöglicht es auch den automatischen Cache zu deaktivieren.

Cache leeren in Google Chrome

  1. Klicke rechts auf die drei horizontalen Punkte. Diese befinden sich ganz rechts in der Höhe der Adresszeile.
  2. Klicke dann im Menü auf Einstellungen.
  3. Scrolle nach unten und klicke auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Klicke unter Datenschutz auf Browserdaten löschen.
  5. Wenn du alle anderen Daten nicht löschen möchten, so aktiviere lediglich Bilder und Dateien im Cache und klicke anschließend auf Browserdaten löschen.

Cache leeren im Safari Browser

  1. Starte deinen Mac und öffne Safari. Klicke dann bitte oben im Menü auf Safari.
  2. Klicke dort auf Einstellungen.
  3. Im Anschluss öffnet sich ein Fenster, klicke hier auf Erweitert.
  4. Aktiviere nun das Menü Entwickler.
  5. Anschließend klicke im Menü auf den Punkt Entwickler. Nun hast du die Möglichkeit im Drop-Down-Menü den Punkt Cache-Speicher leeren auszuwählen.

Cache leeren im Opera Browser

  1. Klicke oben links auf den Menüpunkt Opera, welcher sich oberhalb links von der Adressleiste befindet.
  2. Anschließend gehen Sie im Menü auf den Punkt Einstellungen.
  3. Klicke im sich öffnenden Feld links im Menü auf Datenschutz & Sicherheit.
  4. Nun gehe im Hauptfenster auf das Feld Browserdaten löschen.
  5. Nun hast du die Möglichkeit einen Haken bei Bilder und Dateien im Cache zu machen.
  6. Zum Schluss klickst du auf Browserdaten löschen. Fertig!

 Cache leeren im Microsoft Edge Browser

  1. Um den Cache in Microsoft Edge zu löschen, musst du die Einstellungen aufrufen. Dahin gelangst du, wenn du auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke klickst und anschließend Einstellungen wählst.
  2. Hier findest du relativ weit unten den Punkt Browserdaten löschen. Klicke darunter auf den Button Zu löschendes Element auswählen.
  3. In der folgenden Ansicht setze den Haken bei Zwischengespeicherte Daten und Dateien.
  4. Sinnvoll ist es, auch Cookies und gespeicherte Websitedaten mit einem Haken zu markieren.
  5. Klicke nun auf Löschen, wird der Cache des Browsers gelöscht.

Cachee leeren im Internet Explorer Browser

  1. Öffne hierfür den Internet Explorer, klicke auf das Zahnrad-Symbol und dann auf Internetoptionen. Verwendest du eine ältere Version des Internet Explorers, klicke auf Extras und anschließend auf Internetoptionen.
  2. In der Registerkarte Allgemein klicke unter Browserverlauf auf die Schaltfläche Löschen….
  3. Um den Cache auszuwählen, setzte einen Haken bei Temporäre Internet- und Websitedateien.
  4. Entferne die Haken dann bei allen Optionen, die du beibehalten möchtest, und klicke abschließend auf Löschen.

 

Hinweis zu Internet Explorer

Der Internet Explorer wird von der nebenan.de-Software nicht unterstützt, da er nicht den Sicherheitsstandards von nebenan.de entspricht. Daher können Funktionen fehlerhaft ausgeführt werden. Bitte benutze für nebenan.de einen der anderen Browser.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen